Blog

  • TOP
  • German
  • Blog
  • Die Probestunde für unseren ersten Kurs für Patentübersetzung vom Deutschen ins Japanische war ein voller Erfolg

2018.04.30

Übersetzungskurs

Die Probestunde für unseren ersten Kurs für Patentübersetzung vom Deutschen ins Japanische war ein voller Erfolg


Mehr Teilnehmer als erwartet

Am 19. April fand die Probestunde für unseren Anfängerkurs für Patentübersetzung vom Deutschen ins Japanische statt und dieser war mit 23 Teilnehmern sogar mehr als ausgebucht.
Wir hatten unsere Bedenken, da es nicht so viele Menschen mit Interesse an Patentübersetzung gibt und sich dieser Kreis ja auch noch weiter einschränkt, da unser Kurs sich auf die Übersetzung aus dem Deutschen spezialisiert.

Wenn man sich aber genauer mit den Teilnehmern unterhielt, erfuhr man, dass alle ihre Deutschkenntnisse im Beruf anwenden möchten. 12 der Teilnehmer waren Studenten der Germanistik oder verwandter Fächer. Wir waren von ihrer positiven Einstellung begeistert.

Mit Tee und Süßigkeiten vor sich lauschten alle gebannt den Worten vom CEO von transeuro, Yuki Kato, der die Probestunde hielt. Er ging zunächst darauf ein, was ein Patent überhaupt ist und erklärte, wann Übersetzungen benötigt werden und erläuterte auch den Unterschied zu anderen Arten der Übersetzung in z. B. Kunst und Film. Zum Schluss erläuterte er den Aufbau einer Patentschrift an tatsächlichen Beispielen.

 

Herr Kato beim Unterricht

Herr Kato beim Unterricht

Für die Probestunde zurück nach Japan

Es waren viele Studenten da, aber es nahmen auch viele teil, die bereits im Beruf Deutsch verwenden. Darunter auch ein japanischer Übersetzer, der gerade im Ausland arbeitet, und extra für unseren Kurs einen Heimaturlaub eingelegt hatte.

Es gibt nicht viele Lehrer, die einem „Deutsch für den Beruf“ und dabei speziell „Deutsch für Patentübersetzung“ beibringen können.

Dass wir so einen Kurs anbieten können, beruht auch auf der Tatsache, dass transeuro die ehemalige Übersetzungsabteilung eines Anwaltsbüros ist, das schon älter als 100 Jahre ist und wir über 40 Übersetzer beschäftigen (80 % davon sind Übersetzer für Deutsch).

Auch wenn wir mit hoch qualifizierten Mitarbeitern gesegnet sind, können wir uns nicht darauf ausruhen. Wir sind uns unserer Verantwortung neue Patentübersetzer auszubilden, um den weltweiten Standard für Patentübersetzung zu erhöhen, bewusst.

Auch wenn sich die maschinelle Übersetzung immer weiter entwickelt, sind es doch Menschen, die den Kern des Übersetzungsservice bilden. Solange es Menschen sind, ist auch eine Ausbildung notwendig. In dieser Branche ist es ohne Zweifel schwer zukunftsorientiert zu arbeiten, wenn man nur an den Profit denkt. Wir bei transeuro sind uns klar darüber, wie hoch die Kompetenz unserer Übersetzer ist, die jahrelang durch unser internes Lehrer-Schüler-System aufgebaut wurde. Daher wollen uns anständig und offenherzig um die Ausbildung neuer Übersetzer kümmern.

Unser erster Anfängerkurs für Patentübersetzer fängt am 10. Mai an. Wir sind gespannt, wer alles teilnehmen wird. Für Fragen und Anmeldungen schreiben sie uns bitte unter marketing@trans-euro.jp.


Ähnliche Beiträge

[jetpack-related-posts]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Page Top