transeuro, inc.transeuro, inc.

E-Mail:

Blog

  • TOP
  • German
  • Blog
  • Überprüfung des maschinellen Übersetzungstools DeepL für Japanisch-Deutsch

Newsletter


Abbonieren Sie den Blog, um über Updates informiert zu werden.

2020.08.31

Übersetzung allgemein

Überprüfung des maschinellen Übersetzungstools DeepL für Japanisch-Deutsch


Das kostenlose maschinelle Übersetzungstool DeepL hat kürzlich Japanisch zu den Sprachen hinzugefügt, die es übersetzen kann. Wir haben zuvor die Übersetzung von Japanisch ins Englische überprüft. Jetzt haben wir uns die Übersetzung vom Japanischen ins Deutsche angeschaut, wobei wir wieder einige unserer Blog-Artikel als Beispieltexte verwendet haben.

Allgemeine Einschätzung der DeepL Japanisch-Deutsch-Übersetzung

Genau wie bei der Übersetzung von Japanisch zu Englisch liefert DeepL Übersetzungen, die den Sinn des Originals meistens korrekt erfassen können. Da DeepL jedoch dazu neigt, sehr nahe am Original zu übersetzen, klingen die Ergebnisse nicht sehr natürlich.

Im Allgemeinen sind die Übersetzungen von Japanisch zu Deutsch den Übersetzungen von Japanisch zu Englisch recht ähnlich, so dass auch ähnliche Probleme auftreten. Auf diese sind wir in unserem vorherigen Artikel bereits eingegangen. In diesem Artikel möchten wir uns auf die für die deutsche Sprache spezifischen Probleme und auf Probleme konzentrieren, die uns zusätzlich neu aufgefallen sind.

DeepL hat immer noch Probleme, zwischen „Sie bzw. Du“ und „man“ zu unterscheiden

Wie wir bereits in unserem Artikel zur Übersetzung von DeepL vom Englischen ins Deutsche erwähnt haben, neigt DeepL dazu, das englische „You“ mit „Sie“ zu übersetzen. Das passiert auch in Fällen, in denen keine Person angesprochen wird, sondern es sich um eine allgemeine Aussage handelt, die eher mit „man“ übersetzt werden sollte. Auch bei Übersetzungen vom Japanischen verwendet DeepL fast immer „Sie“, ohne eine Unterscheidung zu treffen, ob „man“ nicht die bessere Übersetzung wäre.

Die Probleme, dass DeepL manchmal in einem Text zwischen einem formellen „Sie“ und einem informellen „Du“ wechselt, scheinen jedoch behoben worden zu sein. Außerdem gibt es jetzt eine Option, bei der man wählen ob eine formelle oder informelle Sprechweise verwendet wird. Diese ist jedoch nur in der kostenpflichtigen Version verfügbar.

Ähnliche Probleme haben wir auch bei der Unterscheidung von „ich“ und „wir“ gefunden. Da im Japanischen das Subjekt oft ausgelassen wird, kann nur aus dem Kontext geschlossen werden, ob es sich bei dem Subjekt des Textes um eine einzelne Person oder mehrere Personen handelt. DeepL neigt im Allgemeinen dazu, anzunehmen, dass „Ich“ die richtige Übersetzung ist.

DeepL nimmt die weibliche Form von deutschen Substantiven an

Einige deutsche Substantive haben eine männliche und eine weibliche Form. Zum Beispiel gibt es die männliche Form „Dolmetscher“ und die weibliche Form „Dolmetscherin“. Im Japanischen gibt es keine solche Trennung, und wenn nicht im Kontext erwähnt wird, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt, ist es manchmal nicht möglich, festzustellen um welches Geschlecht es sich handelt.

DeepL neigt dazu, in der Übersetzung standardmäßig die weibliche Form zu verwenden. Diese kann jedoch beim Bearbeiten des Textes auf der DeepL Webseite mit einem Klick angepasst werden.

Manchmal übersetzt DeepL einen Satz zweimal

Wie Sie in diesem Beispiel aus einem unserer Artikel über Kanda sehen können, übersetzt DeepL Sätze manchmal zweimal. Die Übersetzung wäre in Ordnung, wenn sie mit „bezieht“ enden würde. Aber danach gibt DeepL denselben Satz noch einmal in einer leicht veränderten Form aus. Wir sind uns nicht sicher, warum das passiert, aber unserer Erfahrung nach tritt es häufiger in Texten auf, die viele Klammern oder verschiedene Arten von Klammern verwenden. Dieses Problem ist nicht auf die Übersetzung vom Japanischen ins Deutsche beschränkt und tritt auch bei Übersetzungen aus dem Japanischen ins Englische auf.

Endauswertung von DeepL Japanisch-Deutsch-Übersetzung

Ähnlich wie bei der Übersetzung aus dem Japanischen ins Englische kann DeepL hilfreich sein, um einen japanischen Text zu verstehen. DeepL kann aber keine Übersetzungen erstellen, die man veröffentlichen könnte. Insbesondere bei der Übersetzung von Online-Inhalten, die für die Zielgruppe möglichst natürlich and ansprechend formuliert sein sollten, ist ein menschlicher Übersetzer die bessere Wahl.

Dennoch sehen wir bei der Übersetzung ins Deutsche leichte Verbesserungen von Problemen, die wir in unserem Review der Übersetzung vom Englischen ins Deutsche erwähnt haben.

Wenn Sie menschliche Übersetzer für eine Übersetzung vom Deutschen ins Japanische suchen, können Sie sich gerne an uns wenden.


Ähnliche Beiträge

 

Kommentar verfassen

Kontakt

Page Top