Blog

  • TOP
  • German
  • Blog
  • High-Context-Kultur in Japan und Low-Context-Kultur in Deutschland

2021.05.31

Deutsche Sprache

High-Context-Kultur in Japan und Low-Context-Kultur in Deutschland


Die Kommunikation in Fremdsprachen ist schwierig. Aber liegt das nur an den unterschiedlichen Wörtern und der Grammatik?

Nein, es gibt noch einen weiteren Grund. Selbst wenn man jedes Wort korrekt übersetzt, kommt es nicht selten zu Missverständnissen. Dies geschieht, weil sich die Form der Kommunikation selbst von Kultur zu Kultur unterscheidet. Solche interkulturelle Kommunikationsfehler lassen sich mit dem Konzept der High-Context-Kulturen und Low-Context-Kulturen erklären.

Der Unterschied zwischen High-Context-Kulturen und Low-Context-Kulturen

Das Konzept der High-Context-Kulturen und Low-Context-Kulturen wurde von dem amerikanischen Kulturanthropologen Edward T. Hall (1914-2009) vorgeschlagen und ist ein Index zur Typisierung von Kommunikation durch Sprache. „Context“ bezieht sich hier auf „andere Informationen als Sprache“, wie den tatsächlichen Kontext, die Situation, die soziale Infrastruktur und den historischen Hintergrund. In High-Context-Kulturen sind auch nonverbale Elemente wie Allgemeinwissen und gemeinsames Verständnis, Sprechsituationen usw. wichtige Faktoren in der Kommunikation. Daher gibt es viele mehrdeutige sprachliche Ausdrücke und eine hohe Tendenz dazu, Dinge unausgesprochen zu lassen. Die japanische Sprache, in der es für eine reibungslose Kommunikation wichtig ist „die Luft zu lesen“ und Dinge zu verstehen, die nicht explizit ausgesprochen werden, gilt im Vergleich zu verschiedenen anderen High-Context Sprachen als die Sprache mit der höchsten Tendenz zur Ambiguität. Nach Japan werden auch China, arabische Länder, Griechenland und Spanien als High-Context-Kulturen bezeichnet.

Es stimmt, dass die japanische Sprache voller euphemistischer Ausdrücke ist, und die Kommunikation berücksichtigt die Situation der Sprecher und verschiedene andere Faktoren. So kann es selbst unter Japanern leicht zu Missverständnissen kommen, weil das, was die Sprecher meinen, das genaue Gegenteil von dem sein kann, was gesagt wird. In dem hier verlinkten Artikel haben wir auch die Probleme besprochen, die die kontextreiche Natur der japanischen Sprache für Übersetzer mit sich bringen kann.

Im Gegensatz dazu haben Sprachen, die zu kontextarmen Kulturen gehören, eine Form der Kommunikation, bei der alle kommunizierten Informationen klar verbalisiert werden. Die Kommunikation basiert auf den Prinzipien des direkten Ausdrucks und des logischen Denkens. Nach Halls Analyse ist diese Tendenz im deutschsprachigen Raum der Schweiz am stärksten ausgeprägt, gefolgt von Deutschland, Skandinavien und den Vereinigten Staaten. Die deutsche Sprache zeichnet sich durch eine strenge grammatikalische Struktur mit Kasus- und Substantivänderungen aus, die eine sehr exakte Ausdrucksweise ermöglichen.

Je globaler die Gesellschaft ist, desto größer ist der Bedarf an klarer Verbalisierung

Die Unterschiede zwischen High-Context- und Low-Context-Kulturen werden auf der Grundlage anderer Informationen als gesprochener Worte kategorisiert, z. B. gemeinsame Wahrnehmungen, gesunder Menschenverstand, Werte und Geschichte. Und je internationaler ein Ort ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass er eine Low-Context-Kultur hat. Einwanderungsländer, in denen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Bräuchen zusammenkommen, und die Schweiz mit ihren drei Amtssprachen fallen in diese Kategorie. Durch einen klar kodierten sprachlichen Kommunikationsstil werden Missverständnisse vermieden.

Mit der fortschreitenden Globalisierung wird die Schaffung einer Gesellschaft, in der Menschen mit unterschiedlichen Werten und Hintergründen zusammenleben können, zu einem immer wichtigeren Thema.

transeuro hat Mitarbeiter mit vielen verschiedenen kulturellen Hintergründen, und wir haben ein gutes Verständnis für die jeweiligen Kulturen. Daher können wir Übersetzungen mit dem richtigen Verständnis für den kulturellen Kontext erstellen. Für Übersetzungen von Deutsch nach Japanisch bzw. von Japanisch nach Deutsch sind Sie bei uns genau richtig.


Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Kontakt

Page Top