Verkaufsautomaten in Japan

In Deutschland sieht man Getränkeautomaten hauptsächlich an Bahnhöfen oder Flughäfen. In Japan stehen sie nahezu überall. Laut Statistik gibt es pro 23 Einwohner einen Verkaufsautomaten. Damit hat Japan die größte Automatendichte weltweit.

Wohingegen Getränke aus Automaten in Deutschland recht teuer sind, unterscheidet sich der Preis in Japan nicht so stark von Supermarktpreisen. Gerade im heißen japanischen Sommer sind Getränkeautomaten äußerst praktisch.

 

 Automaten brauchen Strom

 

Automaten sind unter anderem so beliebt, weil man durch sie Personalkosten sparen kann. Man sollte allerdings nicht vergessen, dass Automaten 24 Stunden pro Tag Strom verbrauchen, denn auch nachts werden die Automaten nicht abgeschaltet. In Vierteln wie Shibuya und Shinjuku, wo auch nachts viele Menschen unterwegs sind, mag das auch gerechtfertigt sein, allerdings stehen auch viele Automaten in Wohngebieten, wo nachts nur selten Menschen vorbeikommen.

In Japan ist es Standard, dass man im Winter warme Getränke und im Sommer kalte Getränke am Getränkeautomaten kaufen kann. In Übergangszeiten gibt es auch Automaten, die Warm- und Kaltgetränke gleichzeitig anbieten. Man kann sich vorstellen, dass der Stromverbrauch nicht zu vernachlässigen ist. Hersteller der Getränkeautomaten versuchen jedoch mit Isolier- und Solartechnik eine optimale Energieausnutzung zu erreichen.

Nicht nur Getränke auch Speisen, Bücher und mehr gibt es Automaten

 

In Japan gibt es nicht nur Automaten für Getränke, auch andere Waren werden per Automat verkauft. An Raststätten und Bahnhöfen findet man oft Automaten, die Fertiggerichte und Snacks anbieten. Auch Bücher und Zeitungen kann man am Automaten erwerben,

Darüber hinaus gibt es auch Automaten, die alkoholische Getränke und Zigaretten verkaufen. Diese sind mit Systemen zur Altersverifkation versehen, um zu verhindern, dass Minderjährige Produkte aus dem Automaten erwerben. Seit August 2019 gibt es in Sapporo sogar einen Automanten, der Erotikartikel verkauft.

Gibt es die Unterwäscheautomaten wirklich?

 

Wenn in ausländischen Medien über verrückte Dinge in Japan berichtet wird, wird nahezu immer von Automaten gesprochen, aus denen man Frauenunterwäsche kaufen kann. Bei vielen Berichterstattungen bekommt man das Gefühl, solche Automaten wären in Japan alltäglich. Die meisten Japaner haben allerdings solche Automaten noch nie gesehen. Solche Automaten gibt es tatsächlich, allerdings stehen sie in Shops für Erotikartikel.

Ich persönlich finde die Getränkeautomaten praktisch und möchte sie unterwegs nicht missen, doch ein paar Automaten weniger würden es auch tun. Häufig stehen mehrere Automaten nahe beieinander, deren Angebot sich nicht großartig unterscheidet oder Automaten stehen nahe an Convenience Stores, wo man ja auch Getränke kaufen kann.

Kaufen Sie gerne an Automaten? Was für Automaten fänden sie praktisch?

 

Comments

(0 Comments)

メールアドレスが公開されることはありません。